Skip to main content

Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe – So wertvoll sind sie

Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe - So wertvoll sind sieIn der Natur sind viele Pflanzen vorhanden, die allesamt eine heilende Wirkung haben. Falsch ist es daher, alles, was am Wegesrand wächst, einfach als Unkraut zu bezeichnen. Der Schachtelhalm gehört auch zu den Pflanzen, die am Wegrand und auf der Wiese zu Hause sind, mit Unkraut hat der Schachtelhalm jedoch gar nichts zu tun. Im Gegenteil, die Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe sind sehr wirksam, um beispielsweise eine Infektion der Harnwege erfolgreich zu bekämpfen.

Wie wirkt der Schachtelhalm Tee?


Der Schachtelhalm wächst besonders gut in den gemäßigten oder kalten Zonen der nördlichen Hemisphäre, in Europa ist er ebenso zu Hause wie in Asien und Nordamerika. In Japan und Korea sind die Knospen, die der Schachtelhalm im Frühjahr trägt, eine Delikatesse und gleichzeitig ein fester Bestandteil in der traditionellen Medizin. Mittlerweile ist auch in Deutschland bekannt, wie wertvoll die Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe sind. Im Mittelalter galten die Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe als eine sehr wirksame Medizin, die bei Erkrankungen der Nieren wie auch bei leichten Erfrierungen zum Einsatz kam. Kleine Wunden behandelten die Menschen damals mit Kompressen aus Schachtelhalm und wer Probleme mit der Verdauung hatte, konnte auf die Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe vertrauen. Selbst bei Gicht ist der Tee aus Schachtelhalm ein bewährtes Mittel. Drei Tassen des Tees am Tag helfen effektiv dabei, einen schmerzhaften Gichtanfall zu vermeiden.

Welche Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe sind besonders wirksam?

Zu den Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffen gehört in erste Linie die Kieselsäure, die unter anderem für feste Fingernägel und kräftige Haare sorgt. Des Weiteren sind wichtige Mineralstoffe wie Natrium, Aluminium und Kalzium ein Teil der Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe. Kampferöl und Quercetin, Saponine und Luteolin sowie Glykoside gehören zu den sogenannten Flavonoiden, die ebenfalls als Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe gut für die Gesundheit sind. Abgerundet wird das Ganze mit Bitterstoffen, Alkaloiden, Lipiden, organischen Säuren, Gerbstoffen, Harzen und ätherischen Ölen. Diese Zusammensetzung sorgt für die vielfältige Heilwirkung des Tees aus dem Acker-Schachtelhalm. Die zahlreichen Flavonoide im Schachtelhalm wirken zudem blutreinigend und haben einen positiven Einfluss auf das Herz- und Kreislaufsystem.

Eine Pflanze gegen viele Leiden

In der Volksmedizin sind die Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe schon sehr lange bekannt. In früheren Zeiten galt Schachtelhalm Tee als ein Mittel gegen die „Schwindsucht“, also die Tuberkulose. Bei einer Entzündung der Nieren oder der Blase, bei einer Erkältung oder bei krampfhaften Schmerzen während der Periode und sogar bei Blutungen in der Lunge nahmen die Menschen Schachtelhalm Tee. Angeblich wirken die Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe auch bei Hämorrhoiden und starken Magenkrämpfen, selbst hartnäckige Nierensteinen spült der Tee aus. Bis heute gelten die Schachtelhalm Tee Inhaltsstoffe als ein Diuretikum, als ein Mittel, das harntreibend ist. Bei Wasseransammlungen in den Beinen ist der Tee aus dem Schachtelhalm die richtige Wahl, aber auch um Wasser im Herzbeutel zu vermeiden, hilft es, den Tee zu trinken.

Auch für die äußere Anwendung


Schachtelhalm Tee wirkt jedoch nicht nur, wenn er getrunken wird, auch zur äußeren Anwendung ist der Kräutertee zu empfehlen. Sind die Mandeln entzündet oder haben sich im Mundraum schmerzhafte Aphthen gebildet, kann es helfen, mit Schachtelhalm Tee zu gurgeln. Die Silikate im Schachtelhalm sind für eine schnelle Heilung und einen regenerierenden Effekt verantwortlich. Dieser Effekt lässt auch dann feststellen, wenn es um die äußere Anwendung von Schachtelhalm Tee bei Wunden und Geschwüren auf der Haut geht.

Juckende Hautausschläge oder eine gestresste Haut nach der Rasur sind ein Fall für den Schachtelhalm Tee. Selbst bei starkem Nasenbluten kann der Tee helfen und die Blutung stillen. Kinder, die unter Neurodermitis leiden, wurden mit Umschlägen und Kompressen aus Schachtelhalm Tee erfolgreich behandelt. Zu den positiven Eigenschaften des Tees gehört außerdem, dass der Schachtelhalm die Wände der Blutgefäße elastisch hält. Die hohe Menge an Kalzium trägt zudem zur Gesundheit der Knochen bei und sorgt im Nebeneffekt für gesunde Nägel, Haare und Haut.

Fazit

Wie viele Pflanzen, so wächst auch der Schachtelhalm unbemerkt am Wegesrand und kaum jemand, der daran vorbeigeht, weiß um die heilenden Kräfte der Pflanzen. Der Schachtelhalm ist im Volksmund auch als Zinnkraut bekannt und diesen Namen trägt er vollkommen zurecht. Wer die Halme bündelt und damit sein matt gewordenes Zinngeschirr oder Zinnbesteck abreibt, wird sich schnell im Glanz des Zinns spiegeln. Den Beinamen Katzenwedel trägt der Schachtelhalm aufgrund seines Aussehens. Die Halme mit den kleinen ineinander gesteckten Sprossen erinnern tatsächlich an den buschigen Schwanz einer Katze. Einen guten Namen hat sich der Schachtelhalm vor allem als Heilkraut gemacht. Er ist harntreibend und reinigt das Blut, er kann eine Mandelentzündung lindern und sogar dafür sorgen, dass Nierensteine aus dem Körper gespült werden. Ein Unkraut ist der Schachtelhalm bestimmt nicht.

Bild: @ depositphotos.com / coramueller

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (432 Bewertungen, durchschnittlich: 4,78 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von schachtelhalm-tee.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.12.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben